Neu­es Bera­tungs­an­ge­bot: Impuls­be­ra­tung für KMU – Betrieb­li­ches Mobilitätsmanagement

© shutterstock_g-stockstudio

Pilot­pro­jekt star­tet mit kos­ten­lo­sen Bera­tun­gen für Unter­neh­men in Niedersachsen

Han­no­ver, 27.05.2021. Die Kli­ma­schutz- und Ener­gie­agen­tur Nie­der­sach­sen (KEAN) erwei­tert ihr Bera­tungs­an­ge­bot für klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men (KMU) in Nie­der­sach­sen. Ab Juni 2021 kön­nen sich KMU um eine „Impuls­be­ra­tung für KMU – Betrieb­li­ches Mobi­li­täts­ma­nage­ment“ bewer­ben. Die vier­tä­gi­ge Bera­tung ist für Unter­neh­men kos­ten­frei und wird von qua­li­fi­zier­ten und unab­hän­gi­gen Mobi­li­täts­be­ra­te­rin­nen und –bera­tern durchgeführt. 

Ver­stopf­te Ver­kehrs­we­ge, hohe Kos­ten und Stress sind nur eini­ge der Pro­ble­me, denen sich Unter­neh­men heu­te im Bereich Mobi­li­tät stel­len müs­sen. Vom Arbeits­weg der Mit­ar­bei­ter bis zur effi­zi­en­ten Pla­nung von Dienst­rei­sen, nach­hal­tig gestal­te­te Mobi­li­tät führt zu Kos­ten­sen­kun­gen und för­dert nach­weis­lich Gesund­heit und Leis­tungs­fä­hig­keit der Mit­ar­bei­terinnen und Mit­ar­bei­ter. Die Kli­ma­schutz- und Ener­gie­agen­tur Nie­der­sach­sen bie­tet in die­sem Jahr erst­mals die Impuls­be­ra­tung für KMU – Betrieb­li­ches Mobi­li­täts­ma­nage­ment an – in enger Koope­ra­ti­on mit der Nie­der­sach­sen Alli­anz für Nachhaltigkeit.

Mit den Impuls­be­ra­tun­gen sol­len nie­der­säch­si­sche Unter­neh­men bei der Ent­wick­lung nach­hal­ti­ger Mobi­li­täts­kon­zep­te unter­stützt wer­den. Betrach­tet wer­den die Berei­che Dienst­rei­sen, Mit­ar­bei­ter­mo­bi­li­tät, der eige­ne Fuhr­park sowie die Ver­kehrs­in­fra­struk­tur und der zur Ver­fü­gung ste­hen­de Park­raum. Im Rah­men der Bera­tung erhält das Unter­neh­men indi­vi­du­el­le Umset­zungs­emp­feh­lun­gen für eine nach­hal­ti­ge­re betrieb­li­che Mobi­li­tät sowie Hin­wei­se auf För­der­mög­lich­kei­ten und mög­li­che nächs­te Schritte.

Ener­gie- und Kli­ma­schutz­mi­nis­ter Olaf Lies betont: „Eine erfolg­rei­che Ener­gie­wen­de im Ver­kehr ist unab­ding­bar, damit wir die kli­ma­po­li­ti­schen Zie­le in Nie­der­sach­sen errei­chen. Obers­te Prio­ri­tät dabei: der CO2-Aus­stoß muss wei­ter deut­lich redu­ziert wer­den. Auf dem Weg zu mehr Nach­hal­tig­keit im Ver­kehr brau­chen wir dabei mehr als allein tech­ni­sche Maß­nah­men. Die Impuls­be­ra­tung für ein betrieb­li­ches Mobi­li­täts­ma­nage­ment wird des­halb ein wich­ti­ger Bau­stein für die nach­hal­ti­ge Mobi­li­tät in Nie­der­sach­sen sein.“

Bewer­bung

Inter­es­sier­te Unter­neh­men fin­den ab 01. Juni 2021 auf der Home­page der KEAN eine Bewer­bungs­vor­la­ge, die sie aus­ge­füllt an die KEAN sen­den. Mit der Bewer­bung geben Sie eine kur­ze Selbst­er­klä­rung ab, die sich auf die För­der­be­din­gun­gen bezieht. Nach Zusa­ge durch die KEAN kön­nen Unter­neh­men eine Mobi­li­täts­be­ra­te­rin oder einen Mobi­li­täts­be­ra­ter aus dem Bera­tungs­pool auf der Inter­net­sei­te der KEAN aus­wäh­len. Die Anzahl der Bera­tun­gen ist begrenzt!

Die Impuls­be­ra­tung für KMU – Betrieb­li­ches Mobi­li­täts­ma­nage­ment ist ein Pro­jekt der Kli­ma­schutz- und Ener­gie­agen­tur Nie­der­sach­sen mit Unter­stüt­zung der Nie­der­sach­sen Alli­anz für Nach­hal­tig­keit. Das Pro­jekt wird geför­dert durch das Nie­der­säch­si­sche Minis­te­ri­um für Umwelt, Ener­gie, Bau­en und Klimaschutz.

Zusätz­lich kön­nen inter­es­sier­te Unter­neh­men auch die Impuls­be­ra­tung für KMU – Solar oder Impuls­be­ra­tung für KMU – Ener­gie- und Mate­ri­al­ef­fi­zi­enz in Anspruch nehmen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Vor­aus­set­zun­gen, zur Bera­tung sowie zu För­der­mög­lich­kei­ten fin­den Sie auf der Inter­net­sei­te der Kli­ma­schutz- und Ener­gie­agen­tur Nie­der­sach­sen unter:

https://www.klimaschutz-niedersachsen.de/energieberatung/unternehmen/impulsberatung-betriebliches-mobilitaetmanagement

Wir sind dabei.