Leit­fa­den des Bun­des­um­welt­mi­nis­te­ri­ums über die nach­hal­ti­ge Orga­ni­sa­ti­on von Ver­an­stal­tun­gen

Eine Ver­an­stal­tung zu orga­ni­sie­ren, ver­langt eine gute Vor- und Nach­be­rei­tung. Dabei von Beginn an den Schwer­punkt auf Nach­hal­tig­keit zu set­zen, bie­tet gro­ße Poten­zia­le für den Umwelt­schutz und die Ver­bes­se­rung der Lebens- und Arbeits­be­din­gun­gen. Die­ser Leit­fa­den zeigt Maß­nah­men, die früh­zei­tig in den Pla­nungs­pro­zess inte­griert zu einer nach­hal­ti­gen und kli­ma­neu­tra­len Ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on füh­ren.

Sei es durch ein opti­ma­les Abfall­ma­nage­ment, die Nut­zung von Öko­strom, eine EMAS-Zer­ti­fi­zie­rung, ein vege­ta­ri­sches und vega­nes Cate­ring oder die Nut­zung des öffent­li­chen Nah­ver­kehrs (ÖPNV) für die Teil­neh­men­den – es gibt vie­le Stell­schrau­ben, eine Ver­an­stal­tung nach­hal­ti­ger zu gestal­ten.

Der vor­lie­gen­de Leit­fa­den ist für die Bun­des­ver­wal­tung kon­zi­piert, wobei die ent­hal­te­nen Zie­le und Maß­nah­men auch auf ande­re Ver­an­stal­tun­gen über­trag­bar sind. Im Maß­nah­men­pro­gramm Nach­hal­tig­keit  kann der Bund glaub­wür­dig auf­zei­gen, wie unkom­pli­ziert und berei­chernd es ist, nach­hal­tig zu kon­su­mie­ren.

Die Aus­strahl­wir­kung einer Ver­an­stal­tung ist enorm – nicht nur die Teil­neh­men­den sind Mul­ti­pli­ka­to­ren der Nach­hal­tig­keit, auch die beauf­trag­ten Dienst­leis­ter pas­sen ihr Ange­bot der Nach­fra­ge an und wer­den so ver­mehrt nach­hal­ti­ge Lösun­gen anbie­ten. Mit­hil­fe die­ses Leit­fa­dens kön­nen die Orga­ni­sa­to­rin­nen und Orga­ni­sa­to­ren die wich­tigs­ten Hand­lungs­fel­der bei der Ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on struk­tu­riert umset­zen.

Für die Hand­lungs­fel­der:

  • Mobi­li­tät
  • Ver­an­stal­tungs­ort und Unter­brin­gung der Teil­neh­men­den
  • Ener­gie und Kli­ma
  •  Tem­po­rä­re Bau­ten und Mes­se­stän­de
  •  Beschaf­fung von Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen
  • Cate­ring
  •  Abfall­ma­nage­ment
  •  Umgang mit Was­ser
  • Gast­ge­schen­ke und Give-aways
  • Orga­ni­sa­ti­on, Kom­mu­ni­ka­ti­on und Eva­lua­ti­on
  • Bar­rie­re­frei­heit
  • Gen­der-Main­strea­ming

Es wer­den Zie­le und Maß­nah­men auf­ge­zeigt sowie Check­lis­ten bereit­ge­stellt.

Auch bei Ver­an­stal­tun­gen, gilt es Treib­haus­gas­emis­sio­nen vor­ran­gig zu ver­mei­den, zu redu­zie­ren und nach­ran­gig auch zu kom­pen­sie­ren. Die­ser Leit­fa­den gibt daher auch Hil­fe­stel­lun­gen für die Erfas­sung der Emis­sio­nen und deren Kom­pen­sa­ti­on. Eine nach­hal­ti­ge und kli­ma­neu­tra­le Ver­an­stal­tung ist anspruchs­voll, aber durch­führ­bar. Der vor­lie­gen­de Leit­fa­den zeigt Wege, sich der Ver­ant­wor­tung, eine sol­che Ver­an­stal­tung zu orga­ni­sie­ren und die auch ent­spre­chend zu kom­mu­ni­zie­ren, zu stel­len.

Den Leit­fa­den zum Down­load fin­den Sie hier.