Impuls­be­ra­tun­gen zu Ener­gie- und Mate­ri­al­ef­fi­zi­enz wie­der ver­füg­bar

Ab sofort kön­nen sich klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men (KMU) aus Nie­der­sach­sen wie­der kos­ten­frei zu Effi­zi­enz­po­ten­zia­len beim Ener­gie- und Mate­ri­al­ein­satz bera­ten las­sen. Die Bera­tun­gen wer­den vor Ort durch qua­li­fi­zier­te und unab­hän­gi­ge Effi­zi­enz­be­ra­te­rin­nen und -bera­ter durch­ge­führt, die extra für die Bera­tun­gen geschult wur­den. Bera­tungs­gut­schei­ne sind bei den regio­na­len Ansprech­part­nern erhält­lich.

Ziel die­ser „Impuls­be­ra­tun­gen für KMU – Ener­gie- und Mate­ri­al­ef­fi­zi­enz“ ist es, die Unter­neh­men dabei zu unter­stüt­zen, durch Effi­zi­enz­maß­nah­men den Ener­gie- und Mate­ri­al­ver­brauch zu sen­ken, somit die Kos­ten zu redu­zie­ren und gleich­zei­tig etwas für den Kli­ma­schutz zu tun. Dazu kom­men die Bera­te­rin­nen und Bera­ter ins Unter­neh­men, ana­ly­sie­ren die Ein­spar­po­ten­zia­le und geben Emp­feh­lun­gen für ent­spre­chen­de Maß­nah­men. Zusätz­lich wird in vier Pilot­re­gio­nen erst­mals die Mög­lich­keit gebo­ten, sich bei der Antrag­stel­lung für die „Bun­des­för­de­rung Ener­gie­ef­fi­zi­enz in der Wirt­schaft – För­der­wett­be­werb“ unter­stüt­zen zu las­sen. Das Pro­gramm för­dert Kli­ma scho­nen­de Effi­zi­enz­maß­nah­men in Unter­neh­men mit einer maxi­ma­len För­der­sum­me von 5 Mil­lio­nen Euro und bis zu 50 Pro­zent der för­der­fä­hi­gen Kos­ten. Die „Impuls­be­ra­tung PLUS“ beglei­tet inter­es­sier­te Unter­neh­men bei der Erstel­lung eines Ener­gie­ein­spar­kon­zepts für einen För­der­an­trag in dem Pro­gramm.

Die Bera­tun­gen sind ein Koope­ra­ti­ons­pro­jekt der Kli­ma­schutz- und Ener­gie­agen­tur Nie­der­sach­sen mit den regio­na­len Wirt­schafts­för­de­rern, der Indus­trie- und Han­dels­kam­mer Nie­der­sach­sen, der Hand­werks­kam­mer Nie­der­sach­sen sowie den regio­na­len Ener­gie­agen­tu­ren. Von 2016 bis 2019 wur­den die Impuls­be­ra­tun­gen für Ener­gie- und Mate­ri­al­ef­fi­zi­enz bereits erfolg­reich in Nie­der­sach­sen ange­bo­ten, nun ist das Ange­bot wie­der ver­füg­bar. Neu ist die „Impuls­be­ra­tung PLUS“ in Zusam­men­ar­beit mit der ÖKOTEC Ener­gie­ma­nage­ment GmbH. ÖKOTEC beglei­tet den För­der­wett­be­werb „Bun­des­för­de­rung Ener­gie­ef­fi­zi­enz in der Wirt­schaft“. Die Impuls­be­ra­tung plus wird zunächst in vier Regio­nen test­wei­se durch­ge­führt und soll nach erfolg­rei­chem Abschluss der Test­pha­se lan­des­weit ange­bo­ten wer­den.

Zusätz­lich kön­nen sich inter­es­sier­te Unter­neh­men auch mit der Impuls­be­ra­tung für KMU – Solar spe­zi­ell zum Ein­satz von Solar­ener­gie bera­ten las­sen.

Alle Infor­ma­tio­nen zu den Impuls­ebe­ra­tun­gen für KMU auf der Home­page der KEAN

 

Ansprech­part­ner:

Yan­nick Hering­haus

0511 89703931

yannick.heringhuas@klimaschutz-niedersachsen.de