Ener­gy Effi­ci­en­cy Award 2021 – Bewer­bungs­frist bis zum 25. Juni verlängert!

Pri­va­te und öffent­li­che Unter­neh­men kön­nen sich der­zeit mit ihren Ener­gie­ef­fi­zi­enz­pro­jek­ten und Kon­zep­ten bei der Deut­schen Ener­gie-Agen­tur (dena) für die Aus­zeich­nung „Ener­gy Effi­ci­en­cy Award 2021“ bewer­ben. Der inter­na­tio­na­le Award ist mit Preis­gel­dern von ins­ge­samt 30.000 Euro dotiert. Klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men wer­den die­ses Jahr mit zwei Prei­sen geson­dert gewürdigt.

Im Mit­tel­punkt des Wett­be­wer­bes ste­hen erziel­te Erfol­ge bei der Ener­gie­ef­fi­zi­enz­stei­ge­rung in Indus­trie, Gewer­be und bei öffent­li­chen Unter­neh­men. Inter­es­sier­te Unter­neh­men kön­nen ihre Bewer­bun­gen ein­zeln oder auch gemein­sam in den vier Kate­go­rien einreichen:

  • Think Big! Kom­ple­xe Energiewendeprojekte“
  • Von cle­ver bis digi­tal! Die Band­brei­te der Energieeffizienz“
  • Gemein­sam mehr  errei­chen! Ener­gie­dienst­leis­tun­gen als Enab­ler der Energiewende“
  • Kon­zep­te für eine kli­ma­neu­tra­le Zukunft: Inno­va­ti­ve Ideen und neue Ansät­ze für eine Green Economy“

Die Kate­go­rien ste­hen für wich­ti­ge Stell­schrau­ben der Ener­gie­wen­de und zei­gen die Band­brei­te der Mög­lich­kei­ten, mit denen Indus­trie, Gewer­be und öffent­li­che Unter­neh­men ihre Ener­gie­ef­fi­zi­enz stei­gern kön­nen. Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Kli­ma­schutz kön­nen so auch zu wich­ti­gen Wachs­tums­trei­bern für die Bewäl­ti­gung der wirt­schaft­li­chen Fol­gen der Coro­na­pan­de­mie werden.

Die Bewer­bung kann schnell und unkom­pli­ziert über das Online­for­mu­lar ein­ge­reicht wer­den: https://www.energyefficiencyaward.de/bewerben/.

Die­ses Jahr wer­den 18 Unter­neh­men für den Ener­gy Effi­ci­en­cy Award nomi­niert. Die Nomi­nie­run­gen für die ein­zel­nen Kate­go­rien wer­den im Okto­ber 2021 bekanntgegeben.

Die Preis­ver­lei­hung fin­det im Rah­men des dena Ener­gie­wen­de-Kon­gres­ses am 8. Novem­ber 2021 in Ber­lin statt.

Klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men wer­den in den zwei Kate­go­rien „Think Big! – Kom­ple­xe Ener­gie­wen­de­pro­jek­te“, „Von cle­ver bis digi­tal! – Die Band­brei­te der Ener­gie­ef­fi­zi­enz“ geson­dert ausgezeichnet. 


Der inter­na­tio­na­le Wett­be­werb wird durch das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Ener­gie (BMWi) geför­dert und wird von der KfW als Pre­mi­um-Part­ner unterstützt.

Alle Nomi­nier­ten und Sie­ger erhal­ten von der dena ein Sie­gel, das sie in ihrer Öffent­lich­keits­ar­beit nut­zen können.

Alle Infor­ma­tio­nen zum Ener­gy Effi­ci­en­cy Award haben wir online bereit­ge­stellt. Auf der Web­sei­te www.EnergyEfficiencyAward.de fin­den Sie das Online­for­mu­lar und die Teilnahmebedingungen.

Wir sind dabei.