Wes­ling Ober­kirch­ner Sand­stein GmbH & Co. KG

Maß­nah­men:

  • Öko­lo­gi­sche Nach­hal­tig­keit, Schwer­punkt Mate­ri­al- und Ener­gie­ef­fi­zi­enz: Ener­gie­ma­nage­ment-Sys­tem nach DIN EN ISO 50001, Frei­le­gung von Dino­sau­ri­er­fähr­ten und Abdrü­cken
  • Sozia­le Nach­hal­tig­keit: Betrieb­li­ches Gesund­heits­ma­nage­ment
  • Öko­no­mi­sche Nach­hal­tig­keit: NAN-Semi­nar Wis­sens­ma­nage­ment

Die­se Maß­nah­me war uns beson­ders wich­tig, weil…

Die Maß­nah­me „Frei­le­gung von Dino­sau­ri­er­fähr­ten und Abdrü­cken“ war uns beson­ders wich­tig, da dies dem All­ge­mein­in­ter­es­se dient und einen wich­ti­gen Teil unse­rer Geschich­te und der Geschich­te unse­res Stein­bruchs dar­stellt. Die Frei­le­gung wur­de unter wis­sen­schaft­li­cher Beglei­tung durch­ge­führt. Unse­re Mit­ar­bei­ter sind im All­ge­mei­nen ange­wie­sen, bei Arbei­ten im Stein­bruch sorg­sam zu sein und beim Fund wei­te­rer Spu­ren direkt die Geschäfts­füh­rung zu infor­mie­ren.