Arthur Wulf Fass­han­del GmbH & Co.KG

Maß­nah­men:

  • Öko­lo­gisch: Impuls­be­ra­tung für KMU – Solar
  • Sozi­al: Über­durch­schnitt­li­che Schwer­be­hin­der­ten­quo­te (im Nie­der­sach­sen­ver­gleich)
  • Öko­no­misch: Inves­ti­ti­on in Nach­hal­ti­ge Tech­no­lo­gien – Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge

Seit 1880 ist der Arthur Wulf Fass­han­del ein fami­li­en­geführ­tes Unter­neh­men. Einen so lang­fris­ti­gen Erfolg erreicht nur, wer nach­hal­tig wirt­schaf­tet. Des­halb ist es uns ein Anlie­gen, Teil der Alli­anz für Nach­hal­tig­keit zu sein. Nach­hal­tig­keit hat in unse­rem Unter­neh­men drei Dimen­sio­nen: Sozia­le Nach­hal­tig­keit prägt unser Mit­ein­an­der. Im Job und bei pri­va­ten Sor­gen ste­hen wir für­ein­an­der ein. Unser Stre­ben nach öko­no­mi­scher Nach­hal­tig­keit bedingt sich schon durch unse­re lan­ge Fir­men­ge­schich­te, die wir auch in Zukunft fort­schrei­ben möch­ten. Für öko­lo­gi­sche Nach­hal­tig­keit steht unser Geschäfts­be­reich der Rekon­di­tio­nie­rung, der Wie­der­auf­be­rei­tung von gebrauch­ten Behält­nis­sen. Zusätz­lich haben wir unse­re Pro­duk­ti­ons­ab­läu­fe res­sour­cen­scho­nend opti­miert, z.B. mit einer Was­ser­auf­be­rei­tungs- und einer Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge