AGIMUS GmbH Umwelt­gut­ach­ter­or­ga­ni­sa­ti­on & Beratungsgesellschaft

Maß­nah­men:

  • Kli­ma­neu­tra­li­täts­stra­te­gie
  • Erstel­lung und Fort­schrei­bung CO2-Bilanz
  • Bur­nout-Prä­ven­ti­ons­ver­ein­ba­rung
  •  Zer­ti­fi­zier­tes Qua­li­täts­ma­nage­ment­sys­tem nach DIN ISO 9001

 

Die­se Maß­nah­me war uns beson­ders wich­tig, weil…

Beson­ders wich­tig war uns die Ent­wick­lung einer Kli­ma­neu­tra­li­täts­stra­te­gie. Da wir uns im Rah­men von Kun­den­pro­jek­ten seit vie­len Jah­ren mit Nach­hal­tig­keits­pro­jek­ten beschäf­ti­gen, war es uns wich­tig und nütz­lich als Vor­bild vor­an zu gehen und selbst Zie­le zu set­zen und eine ech­te Ver­än­de­rung zu bewir­ken. Wir haben uns dazu eine Frist gesetzt, um aktu­el­le Zah­len und Indi­ka­to­ren zu ermit­teln und die­se in die Unter­neh­mens­pro­zes­se zu inte­grie­ren. Unser jähr­li­ches Ein­spar­ziel beträgt 6% CO2 bezo­gen auf den Cor­po­ra­te Car­bon Foot­print (CCF) 2019.

Wir wei­sen damit einen Absenk­pfad unse­rer Bei­trä­ge zum Treib­haus­ef­fekt vor, der ambi­tio­nier­ter ist als das Pari­ser Kli­ma­schutz­ab­kom­men vor­gibt und sind im Ein­klang mit den wis­sen­schafts­ba­sier­ten Ziel­set­zun­gen zur Klimaneutralität.

Über unse­re Fort­schrit­te berich­ten wir in unse­rer öffent­lich zugäng­li­chen Nach­hal­tig­keits­er­klä­rung, die wir über den Deut­schen Nach­hal­tig­keits­ko­dex DNK erstellt haben. Dabei haben wir zu 20 ver­schie­de­nen Kri­te­ri­en und den dazu­ge­hö­ri­gen Aspek­ten und Leis­tungs­in­di­ka­to­ren nach dem „comply-or-explain“-Prinzip berich­tet und unse­re Akti­vi­tä­ten offen gelegt.

 

Wir sind dabei.