Kli­ma-Inno­va­ti­on

Aus Abwär­me CO2-frei­en Strom erzeugen

Die Nor­den­ha­mer Zink­hüt­te GmbH erzeugt aus Pri­mär- und Sekun­där­roh­stof­fen mit­tels Elek­tro­ly­se Zink. Im ers­ten Pro­zess­ab­schnitt wird Dampf mit einer Druck­stu­fe von 40 bar erzeugt. Ein Teil­strom des Damp­fes konn­te bis­lang nicht wirt­schaft­lich genutzt wer­den und wur­de an die Umwelt abge­ge­ben. Durch die Nut­zung des Orga­nic-Ran­ki­ne-Pro­zes­ses mit­tels inno­va­ti­ver ORC-Modu­le kann der Dampf wirt­schaft­lich zur Strom­erzeu­gung genutzt wer­den. In der Anla­ge wer­den jähr­lich ca. 5.285 MWh Strom erzeugt, dies ent­spricht einer indi­rek­ten CO2-Ein­spa­rung von ca. 2.838 t CO2 pro Jahr.

Fir­men­pro­fil

Aus Abwärme CO2-freien Strom erzeugen

Nor­den­ha­mer Zink­hüt­te GmbH

Das Werk der Nor­den­ha­mer Zink­hüt­te GmbH wur­de 1908 errich­tet. Die Zink­ge­win­nung erfolg­te mit­tels des ther­mi­schen Ver­fah­rens über sog. lie­gen­den Muf­feln, das bis weit in die 1960er Jah­re indus­tri­el­ler Stan­dard war. In 1972 erfolg­te die Umstel­lung auf ein nass­che­mi­sche Ver­fah­ren (ein Ver­fah­ren bei dem Zink in einem Elek­tro­ly­se-Pro­zess gewon­nen wird), wodurch das Pro­duk­ti­ons­vo­lu­men ver­vier­facht wer­den konn­te. Die Arbeits­be­din­gun­gen wur­den kon­ti­nu­ier­lich ver­bes­sert und der Umwelt­schutz gewann immer mehr an Bedeu­tung. Im Jah­re 2013 wur­de die Nor­den­ha­mer Zink­hüt­te GmbH Teil der Glen­core-Grup­pe, dem welt­größ­ten Roh­stoff­händ­ler der Welt. Mit der Kraft eines inter­na­tio­na­len Unter­neh­mens und einer erfolg­rei­chen His­to­rie sind wir bis heu­te tief regio­nal ver­wur­zelt. Inzwi­schen wer­den um die 165.000 Ton­nen Zink pro Jahr pro­du­ziert, die Arbeits­si­cher­heit ist zudem ein unter­neh­me­ri­sches Kern­ziel gewor­den. Hier konn­ten gro­ße Ver­bes­se­run­gen erzielt wer­den, die uns unse­rem Ziel, kei­ner­lei berufs­be­ding­te Ver­let­zun­gen zu haben, näher­brin­gen. Unse­re Zin­kerzeu­gung gestal­ten wir so nach­hal­tig wie mög­lich. Hier kön­nen wir eben­falls auf gro­ße Erfol­ge zurück­bli­cken, bei­spiels­wei­se bei der Sen­kung von Emissionen.

Wir bli­cken opti­mis­tisch in die Zukunft. In den letz­ten Jah­ren konn­ten wir die Anzahl der Mit­ar­bei­ten­den (2020: 395 inklu­si­ve 27 Aus­zu­bil­den­de) sowie unse­re Pro­duk­ti­ons­zah­len ste­tig steigern.


Kon­takt

Nor­den­ha­mer Zink­hüt­te GmbH

Johan­na­stra­ße 1
26954 Nor­den­ham

Zur Webseite

Wir sind dabei.