Alle Teil­neh­mer im Überblick

Kli­ma-Inno­va­ti­on

All-in-One Part­ner kreis­lauf­op­ti­mier­te Mehrwegbowl

Unse­re Pro­dukt­ent­wick­lung ist bis zu 80% güns­ti­ger als bei zb Designagenturen,denn wir sind im Kern ein Produktionsunternehmen,generieren Umsatz über Pro­dukt­mar­gen. Kos­ten wer­den auf Stück­kos­ten der Pro­duk­te umgelegt,die wir in Made in Ger­ma­ny her­stel­len. Durch moderns­te ITProzesse,strukturierte Design­pro­zes­se & Rapid-Pro­to­typ­ing-Tech­no­lo­gien wie dem 3D-Druck kom­men wir schnell & ite­ra­tiv zu MVPs. Ein wei­te­rer USP ist unser Fach­wis­sen über Mate­ria­li­en. Wir arbei­ten mit bio­ba­sier­ten und recy­cel­ten Materialien,die nur weni­ge Wett­be­wer­ber in ihren Maschi­nen verarbeiten.

Fir­men­pro­fil

All-in-One Partner kreislaufoptimierte Mehrwegbowl

Craf­ting Future GmbH

Craf­ting Future, gegrün­det 2020 von Jan Pat­zer, Can Lewan­dow­ski und Lenn­art Heyner, ent­wi­ckelt und pro­du­ziert mess­bar nach­hal­ti­ge Mehr­weg­pro­duk­te Made in Ger­ma­ny, für den Lebens­mit­tel­be­reich und bekämpft so (Einweg)Müll und die Kli­ma­kri­se. Dabei ori­en­tiert sich das Start­up an der "Cir­cu­lar Eco­no­my" und ver­folgt das gro­ße Ziel Kreis­läu­fe durch einen eige­nen Recy­cling­kreis­lauf zu schlie­ßen. Sie rich­ten sich mit den in Deutsch­land pro­du­zier­ten Kunst­stoff­pro­duk­ten wie Schüs­seln oder Bechern an B2B-Kund*innen, die Abfall ver­mei­den und ihre Pro­duk­te auch in der Take Away-Vari­an­te in umwelt­freund­li­cher Wei­se anbie­ten möch­ten. Wei­ter­hin ste­hen nach­hal­ti­ge Pro­duk­te des All­tags, die es bis­her nur aus kon­ven­tio­nel­lem Kunst­stoff gibt, im Fokus von Craf­ting Future. Rea­li­siert wur­den bereits meh­re­re Pro­jek­te in Part­ner­schaft mit bekann­ten Unter­neh­men wie RECUP, ever­drop und the nu com­pa­ny. Für RECUP, dem größ­ten deut­schen pri­va­ten Pfand­sys­tem für Take-away, stellt Craf­ting Future die REBOWL her, eine für die Gas­tro­no­mie opti­mier­te Scha­le für Essen zum Mit­neh­men. Mit dem inzwi­schen 25-köp­fi­gen Team möch­te das Unter­neh­men zu einer Cir­cu­lar Eco­no­my bei­tra­gen und einen rele­van­ten Bei­trag zum Kli­ma- und Umwelt­schutz leis­ten. - aus Top50Startups: https://www.top50startups.de/start-ups/portraits/interview-crafting-future


Kon­takt

Craf­ting Future GmbH

Koper­ni­kus­stra­ße 14
30167 Han­no­ver

Zur Webseite