Websemi­nar: Kli­ma­ak­ti­ve Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen für Indus­trie und Gewerbe

Verpackungen stellen Industrie und Gewerbe auf dem Weg zur Klimaneutralität vor große Herausforderungen: Sie verursachen in der Herstellung und Verwertung Treibhausgasemissionen, sind jedoch ein unverzichtbarer Schutz von Vorprodukten während der Lagerung und bei der Auslieferung.
Unternehmen sind gefragt, individuelle und sog. „klimaaktive“ Verpackungslösungen zu identifizieren und umzusetzen, um von den verschärften politischen Anforderungen für den Umgang mit Verpackungen unabhängig zu sein oder auf Nachhaltigkeitsanforderungen ihrer Kunden eingehen zu können.

In dem Webseminar soll aufgeziegt werden, welche Pflichten sich aus der erweiterten Produktverantwortung für Unternehmen ergeben, welche Recycling- und Verwertungsquoten zu erfüllen sind und wie sich die Systembeteiligungspflicht auswirkt.
In einem Ausblick wird auf die aktuelle politische Entwicklungen auf europäischer und nationaler Ebene eingegangen.
Sie sollen  Strategien an die Hand gegeben bekommen, um die Verringerung, den Ersatz oder den Verzicht auf Verpackungen umzusetzen.
Anhand der „Zero Waste Strategie“ der HAWE Hydraulik SE wird aufgeziegt werden, wie die praktische Umsetzung und Weiterentwicklung eines betrieblichen Verpackungs-managements gelingen kann. Zudem wird Ihnen vorgestellt, wie die Porsche AG am Standort Zuffenhausen ihre „Zero Plastics Strategie“ realisiert.

Den Ablauf der Veranstaltung können Sie hier im Flyer einsehen.

Veranstaltungstermin: 02.03.2021, 10:00 bis 12:15 Uhr
Veranstaltungsort: online, die Zugangsdaten erhlaten Sie ca. eine Woche vor dem Veranstaltungstermin per E-Mail.
Anmeldung: Sie können sich hier online bis zum 23. Februar 2021 zur Veranstaltung anmelden.
Kosten: jeweils netto zzgl. der aktuell gültigen USt. 350,00 € pro Person für Nichtmitglieder, 250,00 € pro Person für Mitglieder von INW, UVN, 150,00 € pro Person für co2ncept plus-Mitglieder (für Stornierungen die früher als 14 tage vor Verannsatletungsbeginn eingehen behält sich die co2ncept plus eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 € zzgl. USt. vor.)