Über Lean-Manage­ment zur mate­ri­al­ef­fi­zi­en­ten Pro­duk­ti­on, Wol­fen­büt­tel

Grün

Vom 23. bis 24. Oktober 2018 fand erstmalig die Schulung „Über Lean-Management zur materialeffizienten Produktion“ in der Niedersächsischen Lernfabrik für Ressourceneffizienz der Ostfalia Hochschule in Wolfenbüttel statt.

Zwei Tage tauchten die überwiegend aus Niedersachsen stammenden Teilnehmer in die Welt einer schlanken und nachhaltig effizienten Produktion ein und nutzten die Gelegenheit neue Ideen und Ansätze zur praktischen Umsetzung einer materialeffizienten Unternehmensführung kennenzulernen. In Form strukturierter Vorträge und praktischer, interaktiver Planspiele in der Produktionsumgebung der Lernfabrik erarbeiteten die Teilnehmer erfolgreich Verbesserungspotenziale für reale Problemstellungen der Produktion. Außerhalb der einzelnen Schulungsblöcke wurde die gemeinsame Zeit zum Austausch von Erfahrungen und dem Knüpfen von Kontakten für eine mögliche zukünftige Zusammenarbeit im Bereich der materialeffizienten Produktion genutzt. Die Veranstalter – VDI ZRE, NiFaR, KEAN und NAN ¬– freuten sich über die positive Rückmeldungen, so dass die Schulung ein weiteres Mal stattfinden wird.

NiFaR

Einladung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren den Weg über Lean Production zu einer materialeffizienten Fertigung. Die Kursinhalte sind modular und vielseitig aufgebaut. Neben grundlegendem Wissen über die Vermeidung von Verschwendung wird weiterhin der Fokus auf Nachhaltigkeit, Fertigungstechnologien und die Optimierung des Betriebs gelegt, um sämtliche Prozesse möglichst materialeffizient zu gestalten.

Zum Programm

Zur Anmeldung

Die theoretischen Lehrinhalte werden durch praktische Modellbeispiele in der Produktionsumgebung anhand eines realen Produkts vermittelt.

Die Inhalte im Detail:

  • Grundlagen (Materialeffizienz/Materialströme)
  • Einführung in Lean Production mit praktischer Anwendung
  • Ansätze im Unternehmen zur Steigerung der Materialeffizienz (Recycling/materialeffizientes Produktdesign)
  • Materialeffiziente Fertigungsverfahren (Fertigungstechnologien/ 3D-Druck/Verschnittoptimierung und Verschachtelung)
  • Betriebsoptimierung (Hilfs- und Betriebsstoffe/ Verpackungsoptimierung/Office und Verwaltung)
  • Umsetzung im Unternehmen (Vorgehen/Förderprogramme)

Der zweitägige Kurs ist sowohl für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verarbeitenden Unternehmen als auch für Beraterinnen und Berater offen.

Kosten: 198,00  EUR (zzgl. MWSt.)

Veranstalter: VDI ZRE in Kooperation mit der Niedersächsischen Lernfabrik für Ressourceneffizienz (NiFaR) und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH (KEAN) und der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit (NAN)