Schu­lung: Res­sour­cen­ef­fi­zi­enz durch Digi­ta­li­sie­rung, Wol­fen­büt­tel

Material und Energieeffizienz

Die TeilnehmerInnen der 2-tägigen Schulung erhalten im Zuge der Veranstaltung detailierte Einblicke in verschiedene Strategien zur Einführung von Ressourceneffizienz in Unternehmen und deren Unterstützung durch Maßnahmen der Digitalisierung.

Der Umfang der Schulung erstreckt sich dabei von theorethischen Grundlagen bis hin zur praktischen Umsetzung im Unternehmen. Die TeilnehmerInnen werden über speziell ausgearbeitete und aufeinander aufbauende Module durch die beiden Veranstaltungstage geführt und werden sowohl praktische Vorführungen erhalten, als auch eigenständig bzw. in der Gruppe aktiv die Schulung mitgestalten.

» zum Programm

» zur Anmeldung

Der Kurs ist für niedersächsische Teilnehmende kostenfrei. Die Teilnahmegebühren übernehmen die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und die Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit.

Kursinhalte

Aufbauend auf dem eintägigen Schulungsangebot werden in dieser 2-tägigen Schulung zusätzlich die Themen „Digitale Optimierung“ und „Ressourcenmanagementsysteme“ behandelt. Außerdem wird die praktische Einführung von Digitalisierung und Ressourceneffizienz im Unternehmen anhand einer logischen Prozesskette vertieft. Unter Berücksichtigung wesentlicher Herausforderungen der Digitalisierung, wie z.B. Big Data und dem zunehmendem Einsatz von KI-Anwendungen, lernen die TeilnehmerInnen praxisorientierte Ansätze zur Verbesserung der Ressourceneffizienz durch Digitalisierung kennen.

Tag 1:
Einführung Ressourceneffizienz – Definition, und Kennzahlen, Klimaschutzziele, Ansätze zur Umsetzung
Einführung Digitalisierung – Industrie 4.0, Digitale Transformation, Digital Readiness
Schnittstellen und Synergien von Ressourceneffizienz und Digitalisierung
Digitalisierung und Ressourceneffizienz entlang einer Prozesskette (inklusive Praxisteil) – Sensoren, Energiedatenerfassung, Visualisierung/Werkerunterstützung, Energiemanagementsysteme

Tag 2:
Warehouse-Management- und ERP-Systeme
Digitale Optimierung – Big Data / KI-Anwendungen, Smart Maintenance, 3D-Druck (Digitale Prozesskette) und virtuelle Produktentwicklung
IT-Sicherheit
Einführung im Unternehmen – Vorgehen und Förderprogramme zur Einführung von Digitalisierung und Ressourceneffizienz im Unternehmen

Veranstalter: VDI Zentrum für Ressourceneffizienz

Kooperationspartner: Niedersächsische Lernfabrik für Ressourceneffizienz (NiFaR), Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit, Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen

Veranstaltungszeitraum: 18. – 19.11..2019

Veranstaltungsort: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften – Institut für Produktionstechnik, Salzdahlumer Strasse 46/48, 38302 Wolfenbüttel

Der zweitägige Kurs ist sowohl für MitarbeiterInnen aus verarbeitenden Unternehmen als auch für BeraterInnen offen.
Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen sind im Seminarpreis inbegriffen. Die TeilnehmerInnen erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Seminars eine Teilnahmebescheinigung des VDI Zentrum Ressourceneffizienz.