Öffent­li­che Dis­kus­si­ons­run­de – ÖPNV braucht Zukunft, Braun­schweig

Im Verkehrssektor sind die CO2-Emissionen weiter gestiegen. Für eine nachhaltige Klimapolitik ist ein konsequenter Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs deshalb unerlässlich. Die Maßnahmen zum Schutz vor Corona haben aber zu dramatischen Einnahmeverlusten im ÖPNV geführt. Sollten die Kommunen auf diesen Kosten sitzen bleiben, drohen statt Ausbau und Verbesserung der Arbeitsbedingungen der dort Beschäftigten nun Wegfall von ÖPNV-Angeboten, Arbeitsplatzverlust und Lohnkürzungen.

Was die Alternativen sein müssen und wie man sie gemeinsam erreichen kann, diskutieren:

  • Jan Peter Heemsoth und Nina Schmidt, Institut für Verkehrswesen, Eisenbahnbau und -betrieb an der TU Braunschweig
  • Mira Ball, ver.di Fachbereich Verkehr
  • Lukas Meuer, Fridays for Future
  • Volker Tanger, Betriebsrat Braunschweiger Verkehrs-GmbH
  • Ulrich Markurth, Oberbürgermeister Stadt Braunschweig
  • Moderation: Willem Biehl

Hier finden Sie das Programm.

Termin: Mittwoch, 30.9.2020, 18-20 Uhr

Veranstaltungsort:  Kohlmarkt, Braunschweig

Anmeldung: hier.