IHK-Qua­li­fi­zie­rung: Betriebliche/r Mobilitätsmanager/in

Eine nachhaltige Gestaltung der betrieblichen Mobilität hat für Betriebe viele Vorteile. Die Fuhrparkkosten sind zu hoch? Dienstreisen nehmen zu viel Zeit ein oder verschlechtern die CO2-Bilanz des Betriebs? Knapper Parkraum und Anfahrten der Mitarbeiter sorgen für Stress? Die Nutzung verschiedener Verkehrsmittel wirft viele Fragen auf?

Mit dem Zertifikatslehrgang der IHK zum/zur Betriebliche/n Mobilitätsmanager/in können sich Mitarbeiter praxisnah qualifizieren und zur systematischen Verbesserung der unternehmenseigenen Mobilität beitragen.

Im Rahmen dieses Lehrgangs erwerben die Teilnehmer praxisorientiert die Kompetenz, für ihr Unternehmen Mobilitätskonzepte zu entwickeln und nachhaltig umzusetzen. Der Lehrgang schließt mit einer Praxisarbeit ab, im Rahmen derer die Teilnehmer erste Lösungsansätze ganz konkret für ihr Unternehmen entwerfen. Der Lehrgang ist inhaltlich bundeseinheitlich und branchenübergreifend konzipiert.

Termine des Lehrgangs:

Teil 1: 21. – 23.04.2021

Teil 2: 05. – 07.05. 2021

jeweils von 9.00 – 17.00 Uhr, 60 Unterrichtsstunden

Abschlusspräsentation: 17. oder 18.06.2021

» zum Programmflyer

» alle Informationen zum Lehrgang

» zur Anmeldung

Der Lehrgang wird als Bildungsurlaub anerkannt.

Teilnahmegebühr: 1.390,00 €