Green work = Good work? – Online-Fort­bil­dung für Lehr­kräf­te, Berufs­ori­en­tie­rungs­fach­kräf­te, Berufsberater*innen und Berufseinsteiger*innen

 

Die grüne Arbeitswelt verspricht sinnvolle Arbeit, also Beschäftigungsverhältnisse, die den Anspruch eines „Jobs mit Sinn“ mit den Erwartungen an gute und sichere Arbeitsplätze verbinden. Doch im konkreten Fall stellt sich häufig die Frage, ob ein grüner Job auch wirklich ein guter ist.

Jan Strohschein von der Online-Jobbörse greenjobs.de beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Vermittlung von grünen und guten Jobs. In der Veranstaltung gibt er Einblicke in ein unterschätztes Spannungsverhältnis und bietet Entscheidungshilfen für die Frage, wann ein Beruf im Umwelt- und Klimaschutz den Ansprüchen einer guten Arbeit entspricht. Die anschließende Diskussion greift auch die Frage auf, wie im Berufsorientierungsprozess die Spannung zwischen grünen Jobs und guten Jobs angemessen thematisiert werden kann.

Veranstaltungstermin: Montag 7. Dezember 2020 von 16-17 Uhr
Anmeldung zur Veranstaltung: hier. Die Fortbildung ist für Sie kostenlos.
Weiter Infornmationen: hier.
Veranstaltungsträger: Netzwerk Grüne Arbeitswelt