Go with the Flow – Holo­deck statt Klas­sen­raum?

Gesundheit und Kompetenzentwicklung

Unter dem Titel „Holodeck statt Klassenraum? Lernen für die Digitalisierung und digitales Lernen?“ findet der zweite Teil der Vernastaltungsreihe „Go with the flow“ statt.

Bildungsinstitutionen sind mindestens genauso von digitaler Transformation beeinflusst wie die Arbeitswelt. Bildung und Qualifizierung sind das persönliche Kapital und Voraussetzung für Teilhabe im 21. Jahrhundert. Um den Zugang zu Beruf und Gesellschaft zu ermöglichen gewinnen Fähigkeiten wie Kreativität, Problemlösung, Kommunikation, Strategiebildung und Teamarbeit an Bedeutung – die Kernkompetenzen der Wissensgesellschaft.

Auch traditionelle Berufsbilder sind im Wandel. Das gilt nicht nur für Arbeitsmarkt und Beschäftigung, sondern auch für Allgemeinbildung, Selbstbestimmung und soziale Teilhabe. Wie sieht digitales Lernen in unseren Bildungseinrichtungen derzeit aus? Bereichert es uns? Macht es mehr Spaß?

Im Format der Diskussionsplattform werden verschiedene Aspekte der Digitalisierung unserer Lebens- und Arbeitswelten beleuchtet. Der DGB Südniedersachsen-Harz und die Kooperatiosnstelle Universität Göttingen möchte mit Ihnen/Euch und ausgewählten Expertinnen und Experten analog und interaktiv ins Gespräch kommen. Zusammen wird diskutiert, wie die Digitalisierung in unserem Sinne gestaltet werden kann. Kommen Sie vorbei und bringen Sie Ihre Fragen, Anregungen und Ideen mit!

Der Eintritt ist frei. Anmeldung über:goettingen@dgb.de

» zur Veranstaltungsseite

Veranstalter: DGB Region Südniedersachsen-Harz, Kooperationsstelle Universität Göttingen, Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit

Veranstaltungsort: IGS Geismar, Schulstr. 22, 37083 Göttingen, Lichtenberg-Saal

Veranstaltungszeitraum: 16.09.2019, 18:00 Uhr