Ver­an­stal­tung: Chan­cen durch Kli­ma­schutz: Poten­tia­le für Wert­schöp­fung, Wohl­stand und Beschäf­ti­gung in Nie­der­sach­sen, Han­no­ver

Übergreifend

Um den Klimawandel in einem beherrschbaren Rahmen zu halten, müssen die Treibhausgas-Emissionen in allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen nahezu vollständig reduziert werden. Dabei gilt es, die Chancen des Wandels zu nutzen und die Entwicklung so zu gestalten, dass Wachstum möglich bleibt und Wohlstand und Beschäftigung gesichert werden. Das ist eine zentrale Herausforderung für Politik, Wirtschaft und Beschäftigte und damit auch für Gewerkschaften.

Im Rahmen einer hochrangig besetzten Veranstaltung sollen Maßnahmen, Chancen und Herausforderungen für zentrale Schlüsselbranchen in Niedersachsen erörtert werden. Es diskutieren u.a. Frank Doods (Umwelt-Staatssekretär Niedersachsen), Sabine Nallinger (Vorständin der Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz), Thorsten Gröger (Bezirksleiter IG Metall), Ralf Becker (Landesbezirksleiter IG BCE), Detlef Ahting (Landesbezirksleiter ver.di), Dr. Mehrdad Payandeh (Bezirksvorsitzender DGB) und weitere spannende Gäste aus Wissenschaft und Betrieben.

Veranstalter: DGB-Bezirk Niedersachsen-Bremen-Sachsen Anhalt, Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit, Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

Kooperationspartner: IG Metall Bezirk Niedersachsen – Sachsen-Anhalt, IG-BCE-Landesbezirk Nord, ver.di Landesbezirk Niedersachsen-Bremen, Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Mitte

Veranstaltungsort: IG BCE, Königsworther Platz 6, 30167 Hannover

Veranstaltungszeitraum: 13.09.2019, 10.00 – 15.00 Uhr

Bitte merken Sie sich den Termin vor. Aktuelle Informationen und eine detaillierte Einladung finden Sie in Kürze hier.