Bera­ter­schu­lung: Solar­ther­mie in Indus­trie und Gewer­be, Han­no­ver

Material und Energieeffizienz

Gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen laden wir Sie als gelistete Berater/innen im Rahmen der Kampagne Impulsberatung für KMU zur Beraterschulung
Solarthermie in Industrie und Gewerbe ein. Die Schulung wird vom Fachgebiet Solar- und Anlagentechnik der Universität Kassel durchgeführt und besteht aus zwei Teilen:
· am Vormittag geht es um die Grundlagen zur Nutzung thermischer Solarenergie in Industrie und Gewerbe,
· am Nachmittag wird in Kleingruppen das Vorgehen zur Machbarkeitsabschätzung anhand realer Beispiele vermittelt.

» Zum Programm

» Zur Anmeldung

Die Schulung wird bei der dena als Fortbildungsveranstaltung für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angemeldet und voraussichtlich mit 8 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand und Nichtwohngebäude) angerechnet werden.
Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Melden Sie sich bei Interesse unter diesem Link verbindlich an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Veranstalter: Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH

Kooperationspartner: Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit

Veranstaltungsort: Stephansstift Zentrum für Erwachsenenbildung Hannover, Kirchröder Straße 44, 30625 Hannover

Veranstaltungszeitraum: 9. Mai 2019, von 9:45 bis 16:15 Uhr

Programm:

9:45 Einführungsrunde (Begrüßung, Hintergründe, Vorwissen und Erwartungen der Teilnehmer)
10:15 Potenzial und geeignete Anwendungsgebiete von Solarthermie in Industrie und Gewerbe
11:00 Kosten, Fördermöglichkeiten und Wirtschaftlichkeit solarer Prozesswärme
12:00 Diskussion und Erfahrungsaustausch in der Mittagspause
12:45 Übersicht von Umsetzungsbeispielen solarer Prozesswärmeanlagen in Deutschland, ggf. Blick in die Nachbarländer
13:15 Erforderliche Schritte bei einer Machbarkeitsabschätzung (Datenerhebung, Vorauslegung und Ertragsabschätzung)
13:45 Einführung in die neue VDI Richtlinie 3988 „Solarthermische Prozesswärme“
14:15 Vorstellung eines Praxisbeispiels für die Gruppenarbeit
14:30 Bearbeitung des Praxisbeispiels in Kleingruppen (Auswahl Wärmesenke, Auslegung Solaranlage, Wirtschaftlichkeitsberechnung)
15:30 Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse
16:15 Abschluss der Veranstaltung