Deut­sche Sus­tainab­le Finan­ce Stra­te­gie beschlossen!

Das Bun­des­ka­bi­nett hat  die ers­te deut­sche Stra­te­gie für Nach­hal­ti­ge Finan­zie­rung („Sus­tainab­le Finan­ce“) beschlossen.

Die Stra­te­gie ver­folgt das Ziel, drin­gend not­wen­di­ge Inves­ti­tio­nen für Kli­ma­schutz und Nach­hal­tig­keit zu mobi­li­sie­ren und adres­siert zugleich die zuneh­men­den Kli­ma­ri­si­ken für das Finanz­sys­tem. Die Deut­sche Sus­tainab­le Finan­ce-Stra­te­gie steht für eine neue Wei­chen­stel­lung im Finanz­sys­tem, mit der Kli­ma­schutz und Nach­hal­tig­keit zen­tra­les Leit­mo­tiv wer­den. Damit baut die Bun­des­re­gie­rung Deutsch­land zu einem füh­ren­den Sus­tainab­le Finan­ce-Stand­ort aus. Zu dem weg­wei­sen­den Maß­nah­men­ka­ta­log zäh­len Umschich­tun­gen der Anla­gen des Bun­des in nach­hal­ti­ge Anla­ge­for­men, Nach­hal­tig­keits-Kenn­zeich­nun­gen für Verbraucher*innen (Nach­hal­tig­keits­am­pel) und neue Nach­hal­tig­keits-Berichts­pflich­ten für Unternehmen.

Wir sind dabei.