Auf­trag­neh­mer gesucht – Trans­for­ma­ti­ons­stu­die der NAN

Die Nie­der­sach­sen Alli­anz für Nach­hal­tig­keit, ver­tre­ten durch die Kli­ma­schutz- und Ener­gie­agen­tur Nie­der­sach­sen GmbH, sucht Auf­trag­neh­mer für die Erstel­lung einer Stu­die zur Trans­for­ma­ti­on der nie­der­säch­si­schen Wirt­schaft. Unter dem Titel „Trans­for­ma­ti­ons­stu­die der Nie­der­sach­sen Alli­anz für Nach­hal­tig­keit zur Dekar­bo­ni­sie­rung der nie­der­säch­si­schen Wirt­schaft“ soll eine explo­ra­ti­ve Unter­su­chung zu Wis­sens­stand und Hand­lungs­mög­lich­kei­ten der Trans­for­ma­ti­on in Nie­der­sach­sen durch­ge­führt werden.

Aktua­li­sie­rung: 11.02.2022. Die öffent­li­che Aus­schrei­bung zur Erstel­lung der Trans­for­ma­ti­ons­stu­die der Nie­der­sach­sen Alli­anz für Nach­hal­tig­keit zur Dekar­bo­ni­sie­rung der nie­der­säch­si­schen Wirt­schaft ist abgeschlossen.

Im Rah­men einer gemäß des nie­der­säch­si­schen Haus­halts- und Ver­ga­be­rechts ord­nungs­ge­mä­ßen durch­ge­führ­ten Ver­ga­be wird der Auf­trag ver­ge­ben an die adel­phi con­sult GmbH, Alt-Moa­bit 91, 10559 Berlin.

Mit der Stu­die soll ein umfas­sen­der Über­blick über den Wis­sen­stand und die Hand­lungs­mög­lich­kei­ten zur Trans­for­ma­ti­on der nie­der­säch­si­schen Wirt­schaft geschaf­fen wer­den. Auf die­ser Grund­la­ge sol­len Hand­lungs­emp­feh­lun­gen für eine ziel­ge­rich­te­te Ver­bes­se­rung der staat­li­chen und wirt­schaft­li­chen Hand­lungs­fä­hig­keit im Rah­men der Dekar­bo­ni­sie­rung der nie­der­säch­si­schen Wirt­schaft bis 2045 ent­wi­ckelt wer­den. Die Betrach­tung bezieht die Aus­wir­kun­gen der Trans­for­ma­ti­on auf die Beschäf­ti­gung und die Chan­cen für neue und gute Arbeits­plät­ze expli­zit mit ein. Der Stu­die liegt ein par­ti­zi­pa­ti­ver Ansatz zugrun­de, der dar­auf abzielt, die Fach­ex­per­ti­se der Part­ner der Nie­der­sach­sen Alli­anz für Nach­hal­tig­keit aktiv in die Erstel­lung der Stu­die ein­zu­bin­den. Das Vor­ha­ben hat einen Umfang von 80.000 € net­to und wird zwi­schen Febru­ar und Sep­tem­ber 2022 durchgeführt.

Aus­schrei­bung und Vergabe

Aus­schrei­bung und Ver­ga­be erfol­gen durch die Geschäfts­stel­le der Nie­der­sach­sen Alli­anz für Nach­hal­tig­keit, ver­tre­ten durch die Kli­ma­schutz- und Ener­gie­agen­tur Nie­der­sa­chen GmbH, nach den Maß­ga­ben des Nie­der­säch­si­schen Haus­halts- und Ver­ga­be­rechts (NTVer­gG, OVgO) im Rah­men einer öffent­li­chen Aus­schrei­bung ohne Teil­nah­me­wett­be­werb. Die Aus­schrei­bung wur­de bekannt gemacht über die Web­site der Kli­ma­schutz- und Ener­gie­agen­tur Nie­der­sach­sen GmbH (www.klimaschutz-niedersachsen.de) und über die Such­funk­ti­on des Inter­net­por­tals www.service.bund.de.

Ange­bots­frist: 31.01.2022 um 23:59 Uhr.

Auf­trag­ge­ber:   Nie­der­sach­sen Alli­anz für Nach­hal­tig­keit, c/o Kli­ma­schutz- und Ener­gie­agen­tur Nie­der­sach­sen GmbH

Ansprech­part­ner:

Yan­nick Hering­haus, Lei­tung der Geschäfts­stel­le der Nie­der­sach­sen Alli­anz für Nach­hal­tig­keit bei der Kli­ma­schutz und Ener­gie­agen­tur Nie­der­sach­sen GmbH, Oster­stra­ße 60, 30159 Han­no­ver, yannick.heringhaus@klimaschutz-niedersachsen.de